Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Fachschaftsräte- und -initiativenversammlung

Beschluss: Satzungsänderungsantrag (II)

Die FRIV hat einstimmig in 3. Lesung am 16. Juni 2010 beschlossen:

"Das Student_innenparlament möge folgende Änderungen in der Satzung der Student_innenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin beschließen:

• Absatz V. Fachschaftsräte und Fachschaftsräteversammlung wird in V. Fachschaftsvertretungen geändert.
• Die Überschrift von § 14 Fachschaftsräte wird mit und Fachschaftsinitiativen ergänzt.
• In § 14 wird neu (6) Wird in einer Fachschaft kein Fachschaftsrat konstituiert, können auch nicht konstituierte zur allgemeinen Mitarbeit offene Fachschaftsinitiativen vom StudentInnenparlament als vertretungsberechtigt gegenüber den Organen der StudentInnenschaft anerkannt werden. Die Anerkennung kann einzeln oder grundsätzlich auf die Fachschaftsräte- und -initiativenversammlung übertragen werden. eingefügt. Der alte Abs. 6 wird entsprechend neu Abs. 7.
• § 15 Fachschaftsräteversammlung wird in § 15 Fachschaftsräte- und -initiativenversammlung geändert. Ebenso wird in § 15 (1) und (3) Fachschaftsräteversammlung in Fachschaftsräte- und -initiativenversammlung geändert."